menü top
Menue Juli 2014
< Juni   Juli 2014  01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15  
16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 August >
Nachrichtenticker, 22. Juli 2014, my-metropolis.eu
Dienstag, 22. Juli 2014
LIVE by Inomine - für Updates Seite neu laden! | Diskutieren Sie mit! >

Deutsche Medien hetzen gegen Russland - Flugzeugkatastrophe Ukraine

AntikriegTV mit einem kurzen Überblick über die Eskalation der Hetze in den Medien der "westlichen Wertegemeinschaft" gegen Russland.

Tatsächlich ist es unfassbar auf welches Niveau diverse Protagonisten und legitime Nachfahren eines Dr. Goebbels oder eines Stürmers inzwischen gesunken sind. Einiges daran war selbst mir neu, da ich es nicht mehr schaffe verschiedene Drecksblätter auch nur aufzuschlagen und den erbärmlichen geistigen Dünnschiss der dort wütenden US-Arschkriecher, Massenmörderanbeter und Meinungsfaschisten auch noch zu konsumieren.

Es wäre für Leute, die die technischen Möglichkeiten dazu haben und etwas beitragen wollen, vielleicht ratsam, dies alles - am besten ANALOG - zu sichern um die Bande nach dem nächsten Krieg im Rahmen der dann folgenden "Nürnberger Prozesse 2.0" für ihe Hetze und die gleichgeschaltete Propaganda, die diesen erst ermöglicht hat, zur Rechenschaft zu ziehen.

Hinweis in eigener Sache
Responsives Webdesign - UPDATES HABEN BEGONNEN!

Wir haben nun mit dem Update von My-Metropolis begonnen .... mehr >

Flagge UNO
12:05 Uhr | Kommentieren

Palestinians clash with police, celebrate after Hamas claims IDF soldier captured

Palestinians in the West Bank clashed with authorities on Sunday night as they protested on the streets at the ongoing Israeli incursion into the Gaza Strip. In Bethlehem protesters pelted Israeli soldiers with stones, while the troops fired teargas to disperse the crowd. In Ramallah demonstrators clashed with riot police, who used teargas as well as stun grenades on protesters.

Ein Video von RT, das gut den Wahnsinn im jüngsten Gaza-Krieg aufzeigt. In Bethlehem und Ramallah gehen die Palästinenser auf die Straße um gegen das zio-faschistische Regime Israels zu demonstrieren. Und danach wird GEFEIERT, weil die tolle Hamas angeblich einen israelischen Soldaten gefangen hat. EINEN! Also bei hunderten Toten - auch Frauen und Kindern - und komplett verwüsteten Stadtteilen - wüsste ich da nicht, WAS es da zu feiern gibt. Das dieser Wahnsinn noch weiter eskalieren wird? Und das die üblichen VERDÄCHTIGEN AUF BEIDEN SEITEN- für Gläubige könnte man auch sagen: "Das leibhaftige Böse" - ihre Machtbasis und Führungsposition, die vor allem auf der Dumbheit und der Untätigkeit des üblichen Stimmviehs beruht - weiter ausbauen und festigen?

Würde es die Blödheit und die Hamas nicht sowieso schon geben - das israelische Regime müsste sie erfinden ... aber ... hmm ... wer weiß ...

Flagge Russland
11:27 Uhr | Kommentieren

Russland: Einreiseverbot für hochrangige Folterknechte von Guantanamo und Abu Ghraib

Die russische Regierung hat als Reaktion über die neu verhängten Sanktionen der U.S.-Regierung die Liste der Einreiseverbote nach Russland um zwölf weitere Personen erweitert. Die Neuzugänge betreffen hochrangige U.S.-Militärs, andere Militärangehörige und eine Bundesrichterin, die in der Folter von Gefangenen in den geheimen U.S.-Armee-Gefängnissen Guantanamo auf Kuba und Abu Ghraib im Irak verwickelt waren – als verantwortliche Kommandeure und Ausführende.

Wäre es Russland ein wirkliches Anliegen zu völkerrechtlichen Aspekten, hätten diese Personen schon längst auf die Liste der unerwünschten Personen gehört und mit ihnen zahlreiche andere. So erscheint es wie eine Trotzreaktion “Wie du mir, so ich dir”. Diese Militärs hätten wahrscheinlich nicht in naher Zukunft russischen Boden betreten – was bleibt ist eine symbolische Botschaft. In diesem Sinne durchaus eine positive, um die Erinnerung an diese Verbrechen unter Leitung der C.I.A. wachzuhalten, die nicht in ihrem vollen Ausmass aufgearbeitet wurden.

... weiterlesen >

Flagge UNO
11:05 Uhr | Kommentieren

Syria News - Russia: President al-Assad's inauguration speech emphasize national cohesion

Nachrichten aus einem Syrien, das weiter Fortschritte im Kampf gegen die islamistischen Terrorhorden macht ...

Flagge UNO
11:23 Uhr | Kommentieren

Zensur der Tagesschau zum mutmaßlichen Abschuss von MH17

Die für anti-russische Hetze berüchtigte staatliche deutsche Märchenschau hat am Samstag zum Absturz von Flug MH17 in der Nähe von Donezk, bei dem es 298 Tote gab, einen Artikel mit Titel “Untersuchungen des MH17-Absturzes: Putin in der Defensive” veröffentlicht.

Ein Leser des Artikels stellte im Kommentarbereich dazu die Frage: “Warum wurde erlaubt, dass zivile Flugzeuge über diese Region fliegen durften!”

... weiterlesen >

Flagge UNO
10:23 Uhr | Kommentieren

YouTube Video Implicating Russia MH17 Shoot Down Fabricated!

Alleged conversation between rebel leader & Russian commander attracts suspicion. http://www.infowars.com/video-did-ukraine-fabricate-evidence-to-frame-russia-for-mh17-shoot-down/

Flagge UNO
10:23 Uhr | Kommentieren

Russlands Präsident Wladimir Putin über den Abschuss des Flugzeuges MH 17

Übersetzung aus dem Russischen Kanal Deutschland Russland ...

http://www.antikrieg.tv/ >

Flagge UNO
10:48 Uhr | Kommentieren

MH17?

Jetzt haben diese bösen, RUSSLANDGESTEUERTEN ostukrainischen SEPARATISTEN doch glatt ein Passagierflugzeug abgeschossen. Also sagt die deutschsprachige US-Reichspropaganda. Naja - sagt sie nicht wirklich, sondern stellt das nur mal so in den Raum. Das allerdings auf eine Art und Weise, die jeder Art von journalistischem Anstand spottet.

Nun. In Wahrheit weiß keiner irgendwas. Noch nicht. Ich meine, außer dass da ein Flugzeug zu Boden geknallt ist und hunderte Leute den Tod gefunden haben. Nichtsdestotrotz faseln manche der üblichen Schwerstpsychopathen und transatlantische Politverbrecher schon was von "Russland müsse schwer bestraft" werden.

Ja genau das Russland, dass erst jüngst wieder mit Wirtschaftssanktionen und so - also indem man massiv Geld russischer Unternehmen und Personen raubt - belegt hat. Weil "die Russen" angeblich diese "bösen russischen Separatisten" unterstützen würden. Alles nur angeblich. Denn BEWEISE hat die westliche Terrorgemeinschaft, das US-Regime und ihre Büttel in der EU natürlich KEINE, nicht die geringsten. Dafür gibt es jedoch MASSENHAFT Beweise dafür, dass die transatlantischen Kriegsverbrecher und ihre EU-Wuffis die ukrainische Fascho-Junta massivst unterstützen. Also die Junta, die da in der Ostukraine ihre eigenes Volk bombardiert und abschlachtet, nur weil das was gegen die Kiewer Putschisten hat.

Komisch. Wieso muss ich beim gestrigen Vorfall nur an Gleiwitz denken? Und wieso muss ich mich schwer zusammennehmen um bei der von den deutschsprachigen US-Reichspropagandisten und -innen gestern mit todernster Mine vorgetragenen Aussage: "Die USA werden bei der Aufklärungen helfen" nicht in schallendes Gelächter auszubrechen? Meinen die etwa so wie hier >>>?

Und wiese sind da schon wieder massenhaft sogenannte "Spezialisten" betroffen? Beim im Frühjahr "verschollenen" Flug MH-370 waren 20 Cloaking-Spezialisten der US-Firma Freescale Semiconducator unter den Opfern. Und jetzt mehr als 100 Aids-Aktivisten und ihre Familienangehörigen. Darunter der Aids-Forscher Joep Lange,der an einer internationalen Aids-Konferenz in Melbourne teilnehmen wollte.

Wie dem auch sei. Jetzt will aber niemand unterstellen, dass dieser jüngste "Absturz" irgendwas mit den letzten Machenschaften der sogenannten "Weltgesundheitsorganisation" zu tun hat, aber mehr darüber lesen kann man ja trotzdem:

Weltgesundheitsorganisation: HIV-Medikation für Gesunde von Risikogruppen inklusive Homosexuelle

Neue Richtlinie der Weltgesundheitsorganisation als Sprachrohr der Bill & Melinda Gates-Stiftung zur Pre-Expositions-Prophylaxe vom Juli 2014:

Strassenkinder, Migranten, Prostituierte, Schwule, Lesben, Transgender, Waisenkinder, Wanderarbeiter, Drogenabhängige, Häftlinge, Personen in Geschlossenen Einrichtungen und die Kinder und junge Angehörige (bis zum Alter von 24 Jahren) dieser Personengruppen geraten ins Visier der Gesundheitsbehörden der W.H.O.

... weiterlesen >

Flagge USA
15:27 Uhr | Kommentieren

KenFM im Gesprach mit: Evelyn Hecht-Galinski

Evelyn Hecht-Galinski ist die Tochter von Heinz Galinski. Dessen Motto lautete: "Ich habe Auschwitz nicht überlebt, um zu neuem Unrecht zu schweigen", und lebt in seiner Tochter weiter. Frau Hecht-Galinski ist eine engagierte Menschenrechtsaktivistin. Für sie gehört die Möglichkeit, sich einzumischen, zu den entscheidenden Rechten in einer Demokratie, aber eben auch zur ersten Bürgerpflicht, wenn man als einzelner erkennt, dass sich die eigene Regierung an Terror, Propaganda und Kriegshetze beteiligt. Sei es solo oder im Schatten einer Supermacht.

Wer nur zusieht und Unrecht geschehen lässt, ohne das Wort zu erheben, ohne zu Widersprechen, ohne seinen Protest und seine Empörung Kund zu tun, ist für Evelyn Hecht-Galinski ein Mitläufer, der speziell aus der Geschichte dieser Nation nichts gelernt hat. Wegducken war nie eine Option für Evelyn Hecht-Galinski. Sie mischt sich ein, spricht laut aus, was ihr unter den Nägeln brennt und macht sich damit angreifbar.

... mehr >

Flagge USA
15:27 Uhr | Kommentieren

"Activist Attacked By "Tolerant" Protestors"

Pro-abortion activist believe in the right to choose, unless you choose something they don't agree with. Be tolerant or liberals will beat you into submission.

Kommentar: Video von den nun allerorts wie Pilze aus dem Boden schießenden Faschisten der "Political Correctness!. Die überall Toleranz und Verständnis predigen - auch für sie - natürlich nur solange, sie nicht ANDERER MEINUNG wie die Protagonisten der "schönen neuen Welt" sind.

An vorderster Front wie immer die Kindermörder und Genderfaschisten ...

Flagge Libyen
15:27 Uhr | Kommentieren

Battle rages at Tripoli airport, 90% of planes destroyed

Libya is considering a deployment of international force to re-establish security amid a flare-up of violence in Tripoli which saw dozens of rockets destroy most of the civilian aircraft fleet at its international airport

READ MORE: http://rt.com/news/172780-tripoli-airport-attack-libya/

Kommentar: Toll welchen Wohlstand und Frieden wir heute in Libyen haben. Also nachdem die globale Verbrecherbande der libyschen Bevölkerung Frieden und Demokratie beigebombt und das ehemals reichste Land Afrikas zu einer Müllhalde für menschlichen Auswurf in Diensten der internationalen Terrorgemeinschaft gemacht hat.

Und der Lügenbande, die sich selbst meist stolz als "Qualitätsmedien" bezeichnet, fällt das alles nicht auf, hat weiter nichts dazu zu sagen und findet im übrigen auch so alles toll, was diverse politische Machteliten und ihre Herren und Meister den ganz Tag über so erbrechen. Heute feiert man ja allerorts die nächsten Schritte der westlichen Terrorgemeinschaft gegen Russland. Neue Sanktionen der USA und der EU - sprich von koruppten Wuffis im Sold internationaler, transatlantischer Konzerne und diverser Terrorbanker und Finanzfaschisten.

Damit es hierzulande, im EUUUUUROOOOOPA der "glühenden Europääääääer" auch bald so aussieht wie im nunmehrigen Globalisten-Gulag Libyen ...

Flagge UNO
15:19 Uhr | Kommentieren

Ukraine Nachrichten - Krieg in der Südostukraine

blog comments powered by Disqus