menü top
Menue Juli 2015
< Juni   Juli 2015  01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15  
Nachrichtenticker, 13. Juli 2015, my-metropolis.eu
Montag, 13. Juli 2015
LIVE by Inomine - für Updates Seite neu laden! | Diskutieren Sie mit! >

Belgium: Greek administration to be 'modernised, less political' - Merkel

The whole of the Greek administration will be rendered "less political", German Chancellor said as she explained parts of the agreements between Greece and its international creditors in Brussels, Monday. The government will be "modernised" and the structure will be "strengthened", she added.

Earlier, Merkel explained that a nominal "haircut" is still out of the question for Germans and commented on the agreement that "it is going to take be a long and arduous road that we shall travel."

Merkel ended by announcing that on July 20 there is to be discussion with the institutions about Greece's restructuring.  

Kommentar: Und? Haben sie verstanden? Also was ALLE VertreterInnen der Mainstreammedien geflissentlich "überhört" haben? Was dann der "#Oberlinke" Tsipras auch noch als "Erfolg" verkauft hat - also den üblichen VollidiotInnen? Ich gebe ihnen einmal einen kleinen Hinweis, Daniel Neun von Radio-Utopie hat es nämlich NICHT überhört:

Muhahaa ... WAS FÜR EINE FARCE! Wer so sehenden Auges in die Vollversklavung ("Griechenland") geht und sich nicht einmal wehrt, hat wahrlich nichts anderes verdient!

Anmerkung: Wahrscheinlich liegt es aber an irgendwelchen patriotischen Strömungen in Europa (... bis dato liegt ja nur eine "Absichtserklärung", dass wenn die Griechen, dann ..., vor - sprich ein EVENTUELL zu beschließendes "Griechenland-Rettungspaket" - in anderen Worten die bedingungslose "Wir-sind-auf-immer-und-ewig-Sklaven-der-Finanzfaschisten"-Kapitulation) - durch Nicht-Verabschiedung dem griechischen Volk den Arsch zu retten, nachdem es von den "Linken" - wieder einmal - mit Haut und Haaren verraten und verkauft wurde!

Beispielsweise gibt es da Finnland, wo ENTGEGEN der offiziellen "Verlautbarung" ÜBERHAUPT NICHTS "FIX" ist - der Standard:

"Die finnische Regierung wird sie sehr genau verfolgen und entscheiden, ob sie eine ausreichende Grundlage bilden, Verhandlungen mit Griechenland einzuleiten. Finnland könne nicht garantieren, dass es diesen zustimmen würde - auch wenn Griechenland sich zu allen erforderlichen Maßnahmen bereit erklärte."

Natürlich könnte sich die Eurokratie noch über die von den EUrofaschisten in "weiser Voraussicht" implantierte "Notfallklausel" via den "85%" und mit einem Wust an Lügen von einer "Gefahr für die ganze Eurozone" drüberretten - was dann aber zur Folge hätte, dass verantwortliche Regierungen wohl wie die Fliegen an den Wahlurnen - beispielsweise in Holland, Frankreich, Österreich & Co. - verrecken würden ...

Flagge EU
00:00 Uhr | Kommentieren

Einigung in weiter Ferne: Finnlands Patrioten bestehen auf Grexit

Die Verhandlungen der Euro-Finanzminister zu Griechenland sind in der Nacht ergebnislos geblieben und sollen heute um 11 Uhr wieder aufgenommen werden. Hauptverantwortlich für das Ausbleiben einer Einigung ist daher Finnland.

Die Skandinavier wollen unter keinen Umständen weitere Kredite an die Griechen vergeben und beharren auf den „Grexit“. Verantwortlich für diese überraschend harte Linie ist die Patriotische Partei „Die Finnen“ unter Timo Soini. Der amtierende Außenminister soll seinen Koalitionspartner klargemacht haben, dass er die Regierung sofort verlassen werde, sollte Finnland weiteren Griechenland-Krediten zustimmen. In den Verhandlungen ist Finnland durch Finanzminister Alexander Stubb von der konservativen „Nationalen Sammlungspartei“ vertreten.

... weiterlesen >

Flagge EU
12:00 Uhr | Kommentieren

Bündnis 90/#DieGrünen haben keine Zukunft – nicht in #Deutschland, nicht in #Europa

Bündnis 90/Die Grünen bezeichnen auf ihrer Bundesdelegiertenkonferenz in einem offenbar in letzter Minute noch verschärften Beschluss das Grundgesetz als „offene Frage“ und „plädieren“ dafür „anlässlich der EU-Vertragsreform eine verfassungsgebende Versammlung in Deutschland einzuberufen“. Einziger Sinn und Zweck der angepeilten „neuen Verfassung“ soll die „stärkere Integration Deutschlands in der Europäischen Union“ sein.

Seltsam dabei – wie kam der eigentliche Beschlusstext überhaupt zustande?

Wie der Beschlusstext weiter umschreibt, wollen Bündnis 90/Die Grünen aus der „Währungsunion“ von 17 souveränen Staaten im Währungsgebiet „Euro“ eine „Fiskal- und Wirtschaftsunion“ machen. Die Brüsseler EU-Kommission, so der fast ohne Gegenstimmen angenommene Antrag, soll eine „Wirtschaftsregierung“ werden. Das Ganze soll durch einen neuen internationalen Vertrag in Europa umgesetzt werden, der dem Lissabon-Vertrag nachfolgen soll, in einem „Verfassungskonvent“ durch die „klügsten Köpfe aus ganz Europa“ entworfen werden soll und „auch in Deutschland unter Umständen Änderungen am Grundgesetz nötig machen könnte“. Was wiederum nötig machen würde, „die Bevölkerung über die möglicherweise nötigen Vertragsänderungen auf europäischer und nationaler Ebene angemessen entscheiden zu lassen.

... weiterlesen >

Flagge UNO
00:00 Uhr | Kommentieren

The Destruction Of The Family

David Knight breaks down how California is waging war on the family.

Über die Machenschaften der Political-Correctness-Nazis. Langsam aber sicher gelingt es dem globalen Dreckspack ihr Gift in die Hirne ganz normaler Bürger zu spritzen. in Kalifornien ist man beispielsweise mittlerweile so weit, dass man die Begriffe "Husband" und "Wife" verbieten will, weil diese Worte angeblich "Schwule diskriminieren"!

Ich gebe zu, das klingt jetzt im ersten Moment sogar ein wenig "lustig", weil normale Menschen ob der offensichtlichen Geisteskrankheit dieser Leute nur mehr den Kopf schütteln können, ist es nur leider nicht. Diese angeblichen "Antidiskriminierungsgesetze" sind, wie immer von mir festgestellt, tatsächlich nichts weiter wie ein "Hitler im neuen Gewand".

Um ihre Agenda der totalen Zerstörung der Familie, damit der völligen Entwurzelung ganzer Generationen und in Folge dessen - eine schwächliche, total unterlegene Klasse von willenlosen Arbeitssklaven für ihre Megakonzerne zu züchten - voranzubringen, hetzt man gegen die "herkömmliche Familie" quasi "Tag und Nacht" und singt allerorts das Lied von der Herrlichkeit des Schwulseins, der Homoehe, etc., etc, ...

Auch in Mitteleuropa! Hier ein besonders widerliches Pamphlet von gestern aus dem #LandderVollidioten: Eine Fahne mit dem Symbol einer völlig normalen Heterofamilie ist "Homophobie" - behauptet eine mutmaßlich direkt aus einer "Anstalt" wirkende Vertreterin der #Lügenpresse:

Flagge UNO
14:00 Uhr | Kommentieren

... und noch mehr zum - von der #Lügenpresse des globalen Dreckspacks promoteten - anti-weißen Rassismus, der in den USA inzwischen unglaubliche Dimensionen erreicht ...

White Guilt Is BS

MTV the youth division of the government propaganda arm of the military intelligence industrial complex. MTV, The very same network responsible for the transformation of a once flourishing free market of creative artists into a homogenized corporate illuminati parade of talentless drivel. Will Unleash its divide and conquer documentary based on white guilt later this month. 

Jose Antonio Vargas appears to be regurgitating the work of Brown eyed blue eyed white guilt founder Jane Elliot. In 2009, Corina Knoll of The LA Times reported that soon after Elliot became a controversial figure, she left her meager teaching job to rake in an average of $7000 per lecture from companies, colleges and governmental institutions.

The real numbers of crime statistics have steadily dropped according to FBI statistics, but the government brainwashing bureaucracy would have you believe the opposite. So it goes for the poll numbers and obvious disintegration of racism in America. Now a generation, decades removed from the rampant racism of the 1950s is expected to feel guilt for a past most people their age can't even coherently explain. 

Rather than accept that government is the real progenitor of privilege. Whether it's the prison industrial complex where almost 90 percent of 1 in 9 American black males are incarcerated for victimless, usually petty drug charges and forced into corporate slavery. Or the massive crack infusion into black neighborhoods by the CIA, drug cartels,and big banks. Or simply the millions of taxpayer dollars used to show recent Presidents and their First Ladies a “good time”. Those in power know true privilege.

Americans are supposed to believe that some snot nosed 20 something mixed heritage white kid, who probably comes from a middle class family with struggles no different than the mixed heritage black kid he is supposed to have some upper hand on is the evil mastermind behind a system meant to keep other mixed heritage people down, based on skin color? Here's a newsflash Washington, racism is dead or at least its been dying its natural last breath for nearly a couple of decades amongst the common people of America. Sure, Its alive and well within the militarized police in the downtrodden cities segregated by government policies. Alive and well in the rhetoric of the mainstream news media. Alive and well in White House talking points.

Help us spread the word about the liberty movement, we're reaching millions help us reach millions more. Share the free live video feed link with your friends & family: http://www.infowars.com/show

... und noch mehr zum Thema: "White Privilege is Mind Control" >

Flagge UNO
13:00 Uhr | Kommentieren

Minions - Hollywoods satanische Macht über Kinder

Alle Eltern sollten wissen, um was es bei diesem Animationsfilm geht, der weltweit in den Kinos angelaufen ist und um den es einen riesen Wirbel gibt. Kurz gesagt, dieser Film propagiert das volle NWO- und Illuminati-Programm und ist ein ganz übles Machwerk zur negativen Beeinflussung von Kindern. Produziert wurde der Film, wie kann es anders sein, von "llumination Entertainment". Minions lehrt den Kindern, sie sind androgene Zwerge, dessen einzige Sinn im Leben es ist, einem bösen Meister zu dienen. Die Botschaft lautet: "Fühlt es sich nicht gut an böse zu sein?" Der Film zeigt, wie in einem satanischen Kult, das Böse als gutes dargestellt wird, und die Mitglieder korrumpiert und krank gemacht werden, um sie zu kontrollieren und ausbeuten zu können. Jetzt fragt Euch selber, soll man Kindern so einen Müll anschauen lassen?

Was bedeutet das Wort "Minion?" - "Ein unterwürfiger Anhänger oder Untergebener einer Person an der Macht". Kinder sollen es also toll finden, willige Untertanen eines bösen Machthabers zu sein. Es geht um die Unterwerfung unter der totalitären New World Order.

Die "Heldin" des Films heisst "Scarlett Overkill" ... der Name sagt alles und schlimmer geht’s nimmer.

... weiterlesen >

Flagge EU
13:00 Uhr | Kommentieren

Sozial ist, wer begrenzt

Asylpolitik braucht Herz, aber auch Verstand.

Seit Juni überqueren täglich mehr als tausend illegale Migranten die Grenze in Richtung Mazedonien. Die angeblichen Flüchtlinge kommen aus dem sicheren Drittstaat Türkei und haben keinen Asylanspruch in Europa. Die Migrationsströme übers Mittelmeer haben sich im Monat Juni gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt, gleichzeitig steigt der Verkehr an Europas Ostgrenze.

Die Uno-Statistiken für «Flüchtlinge» in Griechenland halten mit Blick auf das Jahr 2014 fest: 83 Prozent der Migranten sind männlich, 71 Prozent sind zwischen 18 und 35 Jahre alt. 90 Prozent wollen nicht in Griechenland bleiben, sondern in Deutschland, Schweden oder in der Schweiz arbeiten. Die Hälfte will später die eigene Familie nachziehen.

... weiterlesen >

Flagge UNO
12:00 Uhr | Kommentieren

Satanic Temple still plans to unveil devil statue in Detroit, despite protests

The Satanic Temple plans to unveil a large statue dedicated to the devil in the city of Detroit later this month, despite intensified protests by church leaders and residents that have caused the original venue to back out of the event.

Originally slated to be unveiled on July 25 at Bert’s Warehouse in Detroit before the venue canceled its involvement, the 9-foot bronze statue of Baphomet, a goatlike idol with a man’s body, horns and wings originally associated with the Knights Templar. The statue reportedly weighs one ton and is made of bronze.

... weiterlesen >

Flagge EU
11:00 Uhr | Kommentieren

Tsipras verrät sein Volk – und Lafontaine widerspricht Wagenknecht

In der Linken trennt sich, auf dem Höhepunkt der Griechenland-Krise, die Spreu vom Weizen.

Das ist Verrat, Verrat, Verrat: Fünf Tage nach dem “Sieg des Volkes” (COMPACT) im Referendum hat Tsipras dieses Volk schmählich verraten und betrogen: Er hat ein Verhandlungspaket zum Drinbleiben im Euro vorgelegt, das härtere Bedingungen für Einsparungen von Griechenland fordert als das vom Volk abgelehnte. Bezeichnenderweise haben französische Experten dieses “griechische” Angebot formuliert.

Gestern Abend ließ Tsipras das Angebot im Parlament durchboxen, mit den Stimmen der oppositionellen Parteien (Potami, Pasok, ND) und gegen zehn Nein-Sager in der eigenen Fraktion. Diese, angeführt von Energieminister Lafazanis und dem Abgeordneten Lapavitsas, verteidigen die Ideale des Sozialismus und die Würde des griechischen Volkes und werben seit langem für den Ausstieg aus dem Euro-Vampir-System. Auch die Kommunisten und die Goldene Morgenröte dürften im Parlament gegen den Tsipras-Verrat gestimmt haben. Vor dem Parlament demonstrierten Tausende mit Oxi-Parolen gegen diese schmähliche Unterwerfung unter die EU-Diktatur – aber die Wende kam zu jäh, um ähnliche Massen wie letztes Wochenende auf die Straße zu bekommen. Tsipras wird von seinem Verrat übrigens nicht profitieren. Das Finanzkapiotal wird ihn trotzdem stürzen, vielleicht sogar ermorden, weil er ihnen Angst gemacht hat, wenn auch nur zum Schein. Der Feind liebt den Verrat, nicht den Verräter.

... weiterlesen >
Flagge UNO
00:00 Uhr | Kommentieren

Waren Indianer die ersten Gutmenschen?

Im Herbst 1621 sah es nicht gut aus für etwa 50 Neusiedler an der amerikanischen Ostküste. Die mit dem berühmten Schiff Mayflower weit übers Meer eingewanderten Pilgerväter überlebten die folgenden Monate bei Plymouth Rock in Massachusetts nur Dank der Großzügigkeit der einheimischen Wampanoag-Indianer

Zusammen feierten Einheimische und „Immis“ auch ein dreitägiges Erntedankfest – der historische Ursprung des heutigen Thanksgiving in den USA. Ihre Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft – man könnte es auch „Willkommenskultur“ nennen – wurde den Wampanoag aber nicht gedankt.

... mehr >

Flagge EU
12:00 Uhr | Kommentieren

Thomas Böhm: Wie man radikalisiert wird

Meistens fängt es ganz harmlos an. Da geht die Tochter vor die Tür und wird von einem fremden Herren, der direkt gegenüber mit anderen fremden Herren zusammen in einer ehemaligen Kaserne wohnt, begrabscht, bespuckt und als Hure beschimpft. Da geht der Sohn vor die Tür und kriegt von einem „Südländer“ einen Tritt an den Kopf, weil er sein neues IPhone 6 nicht freiwillig rausrücken wollte. Kann passieren, ist ja nur halb so schlimm, das sind die Nebenwirkungen von Multikulti, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Doch der Vater ist besorgt, lässt sich durch das Geschwafel der Politiker auch nicht beruhigen. Und als er hört, dass es in seiner Nachbarschaft ähnliche Vorfälle gibt, trifft er sich mit anderen besorgten Bürgern auf der Straße und lässt seinen Unmut raus.

... weiterlesen >

Flagge EU
00:00 Uhr | Kommentieren

Unzensuriert-TV 3: #Asylchaos - Sturm auf #Europa

So viele Asylanträge wurden bis Ende Mai in diesem Jahr in Österreich gestellt. Fast dreimal so viele wie in den ersten fünf Monaten 2014. Heuer werden rund 70.000 Menschen ins Land kommen und behaupten, aufgrund ihrer Rasse, ihrer Religion, ihrer Nationalität, ihrer Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder aufgrund ihrer politischen Überzeugung verfolgt zu sein. 80 Prozent von ihnen werden – das legen die Statistiken nahe – diese Verfolgung nicht nachweisen können. Trotzdem werden die meisten im Land bleiben. Denn Asyl ist längst nur noch ein schönes Wort für illegale Einwanderung.

Unzensuriert-TV hat sich umgesehen und mit Experten gesprochen. Asylwerber in Traiskirchen beklagen sich vor der Kamera ganz offen über Österreich. Sie erzählen, wie viel sie ihren Schleppern für die illegale Einreise gezahlt haben, und legen ihre wahren, nämlich wirtschaftliche Einwanderungsgründe offen.

Die Asyllobby verschließt vor alldem die Augen. Von der Flüchtlingsbetreuung profitierende NGOs und gutmenschlich geprägte Medien leisten ihren Beitrag zur Aushebelung des Rechtsstaates. Jeder Immigrant gilt ihnen als verfolgter Flüchtling. Jede Abschiebung wird bekämpft. Sie treiben die Regierungen vor sich her.

Der Wiener Asylrechts-Experte Thomas Gruber erklärt, warum Österreich die aufgrund der Dublin-III-Verordnung gar nicht hier antragsberechtigten Zuwanderer trotzdem nicht los wird und wie abgelehnte Asylanten über Umwege wie den subsidiären Schutz trotzdem zu einem Daueraufenthalt in Österreich kommen. Der ehemalige österreichische Botschafter in Mazedonien, Harald Kotschy, zieht Vergleiche mit der Zeit der Jugoslawien-Krise und fordert einen konsequenten Grenzschutz sowohl übers Meer als auch auf dem Landweg.

Flagge UNO
11:00 Uhr | Kommentieren

#China: Das Kapitalisten-Bordell von „#Volksrepublik“ soll absaufen

In der Hierarchie unter den „Systemrelevanten“ herrscht Unruhe. Statt den Demokratien Europas fällt nun ein Sack Aktienkurse in China die Treppe runter. Eine kurze Erläuterung.

Zur Zeit fallen an den Geldmärkten in China die Aktienkurse. Vom schlimmsten Crash der Geldhändler seit 2007 ist die Rede. Offensichtlich ist dabei den Wenigsten unter 7 Milliarden KundInnen bewusst, dass dies im Zusammenhang mit dem nun auch für chinesische „Investoren“ flöten gehenden Abbaugebiet namens „Eurozone“ zu sehen ist.

... weiterlesen >
blog comments powered by Disqus